Essen muss Buchen wegen illegaler Dirtbike-Rennen abholzen

Heute bin ich bei Twitter auf den Tweet von „fahrrad-wiki.org“ gestoßen der folgenden Link enthält:  Essen muss Buchen wegen illegaler Dirtbike-Rennen abholzen.

Weil einige Leute mal wieder meinen, dass Regeln nur für andere gelten sollen Bäume die in einem „Naturschutzgebiet“ stehen abgeholzt werden, weil sie ja die sich dort illegal aufhaltenden Radfahrer gefährden könnten.

Dieses Szenario ist wohl auch ein Grund dafür, dass das Land Hessen ein Gesetz machen will, dass Radfahrer im Wald nur noch auf Wegen fahren dürfen die für zweispurige Fahrzeuge ausreichen.

Wenn ich mich unerlaubter weise irgendwo aufhalte, muss ich auch mit eventuellen Konsequenzen (im Wald z.B. mit herabfallenden Ästen und den damit verbundenen Verletzungen) rechnen. Zumal es sich in diesem Fall ja um – die Gefahr suchende – Dirtbiker handelt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fahrrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s