Fahrräder werden Dienstwagen steuerlich gleichgestellt

Wer bisher mit einem Dienstfahrrad (vom Arbeitgeber gesponsertes) zur Arbeit fuhr, musste das Fahrrad bisher – wegen des Geldwerten Vorteils – voll versteuern. Jetzt haben die Finanzbehörden das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt – und das sogar rückwirkend seit dem 1.1.2012.

Ab dem 1.1.2012 muss jetzt lediglich 1% des Kaufpreises versteuert werden um die Privatnutzung abzudecken.

Da das Fahrrad in Zukunft eine immer größere Rolle spielen dürfte könnte sich das jetzt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer lohnen.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/geld/steuerliche-gleichstellung-von-fahrraedern-und-dienstwagen-umsatteln-bitte-1.1540716

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.