Trekkingrad wird zum Reiserad

Als Ausgangspunkt dient ein Kalkhoff Image XL Trekkingrad (vermutlich Baujahr 2011).

kalkhof1

Als erstes habe ich die Sattelstütze gewechselt, die original verbaute gefederte Stütze ist für mich zu hoch. Anschließend haben Spacer und Vorbau ihre Position getauscht. Lenkgriffe, die Hörnchen sowie die Bremshebel mussten eingestellt werden. Jetzt ist die Sitzposition einigermaßen angenehm.

kalkhof2kalkhof3

 

 

 

 

 

Die Vorderradlampe habe ich nach der ersten Nachtfahrt ebenfalls getauscht (sie ist für innerstädtischen Verkehr in Ordnung), da sie mir für meine Überlandfahrten zu schwach ist. Zur Zeit ist eine Busch und Müller Cyo Senso Plus, die ich von meinem alten Rad abmontiert habe, installiert. Auf Dauer soll aber eine Lumotec IQ2 Luxos U – ebenfalls von Busch und Müller – an ihre Stelle treten und die Cyo wieder zurück ans alte Rad, das zum Winterrad werden soll.

Anstelle der Bärentatzen-Pedale habe ich Shimano SPD PD-424 montiert. Der Vorteil des PD-424 Pedals gegenüber Standard-SPD Pedalen ist der Käfig, durch den die Auflagefläche für den Schuh deutlich vergrößert ist.

Die Gepäckträgerklappe hat mich mehr gestört als sie mir nutzt, ich habe sie demontiert.

Der eigentliche Umbau kommt aber noch. Ich habe vor einen Rennlenker mit entsprechender Brems- Schalthebel Kombination zu montieren. Das Problem dabei ist die hydraulische Magura Bremse die ich weiter nutzen möchte. Da es noch keine Rennradbremshebel (Colnago testet gerade eine hydraulische Scheibenbremse mit entsprechenden Hebeln) gibt, die für hydraulische Leitungen konzipiert sind muss ich wohl mit einem Konverter arbeiten.

Reiserad Umbau: der nächste Schritt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Trekkingrad wird zum Reiserad

  1. Pingback: Reiserad Umbau: der nächste Schritt | Jochens Bike Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s