Teilschuld durch nichttragen von Fahrradhelm

Mit dem Gerichtsurteil vom 5. Juni 2013 hat der Zivilsenat des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts (Az.: 7 U 11/12) die Diskussion um die Helmplicht erneut entfacht. In dem Urteil wird einer Fahrradfahrerin eine Mitschuld an den Folgen eines Unfalls, den sie zweifellos nicht verursacht hat, gegeben.

Die Frau fuhr mit ihrem Rad, als die Tür an einem parkenden Auto so plötzlich geöffnet wurde, dass sie nicht mehr ausweichen konnte und schwer stürzte. Bei dem Sturz zog sich die Frau schwere Schädelverletzungen zu, die sie evtl. durch tragen eines Helmes hätte vermeiden können.

Meiner Meinung nach kann man zum Helm stehen wie man will, aber dass das Unfallopfer,  alleine durch nichttragen eines Helms, eine Teilschuld bekommt kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man der Auffassung des Gerichtes folgt, müssten auch Fußgänger einen Helm tragen – den er kann auch bei Fußgängern – Verletzungen verhindern die einem ein Autofahrer zufügen kann.

Ich selbst fahre nur mit Helm. 2011 hatte ich 2 Unfälle – die bei relativ geringen Geschwindigkeiten passierten, bei denen ich froh war einen Helm auf dem Kopf zu haben. Beim ersten Unfall ist in einer schweren Steigung die Kette an meinem Rad gerissen und ich bin voll mit dem Kopf aufgeschlagen – der Helm war auf der Innenseite völlig eingedrückt – und beim 2. Unfall wurde ich von einem PKW angefahren (wir waren beide ca. 25 km/h schnell) und bin über den Kotflügel geflogen. Vermutlich bin ich mit dem Hinterkopf gegen die A-Säule geknallt – denn am Helm war ein Stück heraus gebrochen.

 

Keine Teilschuld durch nichttragen von Fahrradhelm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Recht, Sicherheit, Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s