Mit dem Rad zur Eurobike: 2.Tag – von Lingenfeld nach Wiernsheim

Nachdem ich die Übernachtung auf dem Campingplatz bezahlt hatte ich noch mal geduscht hatte und das Zelt wieder einigermaßen trocken war, ging es weiter. Zunächst fuhr ich nach Germersheim und dort wollte ich den Rhein überqueren. Da die Beschilderung für Radfahrer hier ziemlich bescheiden ist, musste ich nochmal nach dem Weg fragen – und erwischte prompt ein älteres Ehepaar aus Australien. Ich unterhielt mich kurz mit ihnen und erfuhr dass sie eine Flusskreuzfahrt auf dem Rhein machten. Nach dieser kurzen Unterhaltung ging es weiter. Nach etwa einem Kilometer traf ich auf eine Gruppe älterer Rennradfahrer die offensichtlich gerade über die Rheinbrücke gekommen waren. Die Gruppe kehrte in ein Restaurant direkt an der Brücke ein und da es bereits gegen Mittag war und ich auch Hunger hatte habe ich die Gelegenheit genutzt und eine Pause eingelegt. DSCF0360Ich habe etwas gegessen und ein Weizenbier getrunken. Essen und Bier waren sehr gut und der Preis war auch in Ordnung. Gut gestärkt ging es anschließend über den Rhein und weiter in Richtung Bruchsaal. Von hier aus fuhr ich über Bretten nach Maulbronn und weiter in Richtung Reutlingen. Die Strecke war bis kurz vor Maulbronn recht unspektakulär – Flach wie ein Teller. Erst kurz vor Maulbronn kam die erste nennenswerte Steigung. Gegen Abend ging es dann langsam Bergauf. In Pinache bekam ich Durst und machte eine Pause. In einem kleinen Restaurant trank ich ein kühles Bier – in meinen Flaschen war das Wasser schon seit 3 Tagen nur warm. Da es schon relativ spät  und ich müde war, hab ich beim bezahlen nach einer Pension in der Nähe gefragt. Ich wurde dann in den Nachbarort – Wiernsheim – geschickt. Dort angekommen fand ich statt einer Pension ein Hotel – das war zwar nicht wirklich in meinem Budget – aber der Preis ging noch und ich habe ein tolles Zimmer bekommen, konnte mein Rad in einem kleinen Raum einschließen. Nach einer Dusche ging ich nochmal ins Restaurant und trank ein Glas Trollinger. Anschließend bin ich wieder ins Zimmer gegangen und habe die Vorbereitungen für den nächsten Tag erledigt.

Route: Lingenfeld – Wiernsheim

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fahrrad, Radtour abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s