Mit dem Rad zur Eurobike: 10. Tag – von Seebach nach Fürfeld

Heute bin ich wieder ziemlich früh aufgestanden – ich wollte endlich nach Hause. Zuerst fuhr ich nach Weisenburg und dann über die Grenze zurück nach Deutschland. Jetzt gings die Weinstraße lang. Ich fuhr mal wieder durch beide Weintore an einem Tag. Als ich Zuhause ankam bemerkte ich, dass ich meine Schlüssel nicht hatte – die hatte ich offensichtlich in Bad Säckingen vergessen. Es wartete schon eine entsprechende Mail in meinem Postfach. Einige Tage später hatte ich den Schlüssel wieder.

Noch am selben Abend ging ich mit meinem Fuß zum Arzt und ließ meinen Fuß behandeln. Ein paar Tage später war kaum noch was davon zu sehen, dafür machte sich dann die Überbelastung des einseitigen fahrens bemerkbar – aber auch das war bald wieder vergessen.

Alles in allem war die Tour ca. 1000 km lang, bereinigt – ohne die Umwege, die ich gefahren bin – warens noch 900 km. Mit dem Wetter hatte ich unglaubliches Glück – fast ständig über 30 Grad und nur am Ruhetag hats geregnet.

 

Route: Seebach (Elsass) – Fürfeld

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fahrrad, Radtour abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s