Fly6–Akkurücklicht mit Videokamera

Die beiden Australier Andrew Hagen und Kingsley Fiegert haben mit dem Fly6 ein Akkurüklicht mit integrierter Videokamera als Kickstarterprojekt vorgestellt. Das Kamerarücklicht wird an der Sattelstütze befestigt. Da die Kamera an dieser Position nicht gerade gut vor Spritzwasser geschützt ist, wird die Kamera mit Nanotechnik  (die Platine wird mit Nanotechnik Wasserfest gemacht – dadurch muss das Gehäuse nicht Wasserdicht sein) Spritzwasserfest gemacht.

Mit Hilfe der Kamera kann man erkennen, wie sich eine gefährliche Situation für den Radfahrer (zu dichtes auffahren, zu knappes überholen usw.) aufbaut.

Um Situationen komplett zu erkennen müsste meines Erachtens auch noch eine Kamera auf dem Lenker montiert sein um z.B. zu geringen Seitenabstand oder zu  frühes einscheren – schneiden oder auch Überholvorgänge mit Gegenverkehr zu dokumentieren.

Der 1500mAh Lytiumakku der Kamera ermöglicht 5 Stunden HD-Videos im 720p-Format (1280 * 720Pixel mit 30Bildern pro Sekunde). Aufgeladen wird der Akku über die Mikro-USB Buchse, mit der die Rücklicht-Kamera auch mit dem PC verbunden werden kann. Die aufgenommenen Videos landen auf einer Mikro-SDHC Karte (Sandisk Ultra) – eine 8GB Karte gehört zum Lieferumfang.

Angekündigt ist die Fly6 fürs 3. Quartal 2014, für 169 $ kann die Fly6 vorbestellt werden.

flighlites

Neues von der Fly6

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Neuheiten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s