Samsung stellt „Smart Bike“ vor

Samsung Italia hat jetzt ein „Smart Bike“ vorgestellt, was eigentlich noch nix besonderes ist – außer, dass Samsung nicht unbedingt als typischer Fahrradhersteller bekannt ist. Das besondere an dem jetzt vorgestellten Fahrrad ist die Ausstattung. So ist es zum Beispiel möglich ein Samsung Handy in eine im Lenker integrierte Halterung einzuspannen. Außerdem ist das Fahrrad mit einem per Laser ausgerüstet, mit dem eine Art Radweg auf die Straße projiziert wird. In den Hinterbau, oberhalb des Laufrades, ist eine Kamera eingebaut die das Smartphone am Lenker als Monitor nutzt und somit eine moderne variante des altbewährten Rückspiegels darstellt. Das Smartphone soll auch zum routen genutzt werden und die Bewegungsprofile sollen an die Verkehrsbehörden geschickt werden um Erhebungen für die Verkehrsplanung (neue Radwege) zu liefern.

Den virtuellen Radweg lies Samsung sich offensichtlich von der „Blaze“ Akkulampe inspirieren, die ebenfalls einen virtuellen Radweg auf die Straße projiziert und bei der rückwärtigen Kamera wurden die Samsungs Ingenieure von der Fly6 beeinflusst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Neuheiten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s