Autofahrer fotografiert im Kreisverkehr

Vor ein paar Tagen bin ich mit dem Rad nach Bad Kreuznach gefahren. Als Ich die „Alzeyer Straße“ runter fuhr – ich hatte ca. 35 – 30 Std.km drauf – wurde ich von einem PKW, der plötzlich vom rechten Straßenrand los fuhr, zum Bremsen gezwungen.

Das alleine ist ja kaum erwähnenswert. Wir erleben das alle ja ständig.

Was dem Fass aber den Boden ausschlug sollte aber erst noch kommen. Im Kreisel an den ehemaligen „Rose Barracks“, die zur Zeit eine Großbaustelle ist, zückte der Fahrer des PKW tatsächlich einen Fotoapparat und versuchte zu fotografieren. Dabei konzentrierte er sich so stark auf die Kamera, dass ich befürchtete er könnte jeden Moment einen Unfall bauen. Ich habe mich daraufhin lautstark beschwert und zu meiner Überraschung hat er das auch offensichtlich mitbekommen. Den er hielt, kurz nachdem er aus dem Kreisel „unfallfrei“ heraus kam, an der Seite an und sprach mich an. Da der Ton die Musik macht und seine Ansprache nur meine lautstarke Beschwerde betraf, er aber seinen Fehler nicht einsah, verlief das „Gespräch“ entsprechend. Wie gesagt, er sah keinen Fehler darin in einer sehr engen Kurve einen Fotoapparat zu bedienen. Aber mir warf er vor, dass ich „gerast“ sei – wohlgemerkt ich fuhr hinter ihm. danach war mir klar, dass hier keine vernünftige Diskussion entstehen konnte . Ich beendete das ganze indem ich einfach weiterfuhr. Ich konnte es mir allerdings nicht verkneifen ihn noch ein wenig zu ärgern und bin bewusst sehr langsam gefahren – den er hatte ja behauptet ich sei gerast.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Autofahrer fotografiert im Kreisverkehr

  1. alex schreibt:

    …Gott mit was für´n Sche*ß man sich rumärgern muß…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s