Der „Terminator“ war in Australien mit dem Rad unterwegs

Das Arnold Schwarzenegger zur Zeit in Australien ist, haben die meisten wohl nach dem Formel 1 Rennen am Wochenende bei der Siegerehrung von Hamilton gesehen – als Arnie plötzlich auf dem Podium Stand und Hamilton zum Sieg gratulierte.

Jetzt war der Terminator in Melbourne mit dem Rad unterwegs – und als Terminator braucht er ja auch keinen Helm – dachte es. Das sah die australische Polizei aber offensichtlich anders und hielt Ihn an. In Australien gilt für Fahrradfahrer die Helmpflicht und das hat Schwarzenegger offensichtlich nicht gewusst. Nach der Verwahrung, die bei „Ersttättern“ üblich sei, hat sich Arnie im nächsten Radladen einen Helm besorgt.

Wird man in Australien zum wiederholten mal ohne Helm auf dem Rad erwischt wird’s Teuer – ca. 100 Euro kostet der Spaß dann.

Für mich beinhaltet der Bericht gleich zwei positive Signale – 1. Arnie setzt nicht nur auf Bodybuilding und 2. auch ein Ex Gouvernator muss sich an Gesetze halten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fahrrad abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s