Schöner aber Wartungsbedürftiger Oldtimer

Die aktuell zu kaufenden Räder entsprechen immer weniger meinem Geschmack. Daher fallen mir alte Klassiker eher auf. So auch dieses. Entdeckt habe ich es spät Abends, als ich auf dem Nachhauseweg an einem Getränkemarkt vorbeikam und das Rad dort einsam und verlassen angekettet war. Dieses Mielerad ist vermutlich älter als ich und offensichtlich noch weitestgehend im Originalzustand. Allerdings könnte es mal etwas Wartung vertragen.

Miele Rad 2

Miele Damenrad

Gabel und Lenker mit Lampe und Dynamo des Miele Damenrades

Gabel und Lenker mit Lampe und Dynamo des Miele Damenrades

Sattel, Hinterbau und Kurbel des Miele Damenrades

Sattel, Hinterbau und Kurbel des Miele Damenrades

Hinterrad des Miele Rades

Hinterrad mit Nabe, Rücklicht, Gebäckträger und im Gepäckträger integrierte Werkzeugbox

Miele Rad

Hinteransicht eines Miele Damenrades

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Schöner aber Wartungsbedürftiger Oldtimer

  1. Guten Tag Leben schreibt:

    finde ich super. Es gibt keinen Grund, heutzutage ein neues Fahrrad zu kaufen.

    Gefällt mir

  2. alex schreibt:

    In Dortmund, also wenn ich dort mal wieder intensiver rumfahre, sehe ich auch oft solche Schätzchen. Sehen auch nicht immer lecker aus, scheinen aber oft noch gut zu sein, daß sie bewegt werden.

    Gefällt mir

  3. starostneradost schreibt:

    Sehr hübsch – Zettel dran und retten. Die verbogene Kurbel lässt sich richten, denke ich. Für Miele-Räder siehe auch meinen Blog: starostneradost.wordpress.com, dann im Suchfeld „Miele“ eingeben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s