Steve Abraham gibt auf

Im letzten Jahr habe ich mehrfach darüber berichtet, dass Steve Abraham versucht den seit 75 Jahren bestehende Rekord von Tommy Godwin zu brechen.

Er wollte innerhalb eines Jahres mehr als 120.000 km auf dem Rad zurückzulegen. Ein Unfall, bei dem er von einem betrunkenen Motorrollerfahrer von hinten angefahren wurde und sich den Knöchel brach. Das hatte ihn offensichtlich so weit zurückgeworfen, dass er nie wieder zu der Form zurückgefunden hat, die notwendig ist um ein solches Vorhaben umzusetzen.

Nachdem dann Anfang des Jahres Kurt Searvogel diesen Rekord gebrochen hat, konnte er sich auch nicht mehr ausreichend motivieren .

Jetzt hat er die Konsequenzen daraus gezogen und seinen Rekordversuch beendet.

Ich möchte Steve trotzdem zu seiner überragenden Leistung gratulieren. Vielleicht kann ich ja irgendwann wieder über Steve Abraham berichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Steve Abraham gibt auf

  1. alex schreibt:

    Manchmal ist die Einsicht nur ein guter zweiter zu sein, der bessere erste Platz/ Sieg!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s