Selztal-Radweg

Selztal-RadwegDie Selz ist ein kleiner Fluss, der von Orbis in der Nordpfalz  quer durch Rheinhessen fliest und bei Ingelheim in den Rhein mündet.

Die Quelle der Selz befindet sich in Orbis –Selz1 wenn man aus Orbis in Richtung Vorholz fährt, muss man in der letzten Kurve geradeaus fahren, um an die Quelle zu gelangen. Kommt man vom Vorholz – aus Bechenheim, Oberwiesen – geht es in der ersten Kurve links herum und eben nicht rechts.  Normalerweise gibt es eine direkte Verbindung von der Quelle zum eigentlichen Radweg, der oberhalb der Quelle parallel verläuft. Zur Zeit wird diese Verbindung jedoch durch eine Baustelle blockiert und man muss außen herum fahren – also zunächst wieder in den Ort hinein und dann jeweils die nächst mögliche rechts –  um zum Radweg zu gelangen. Nun ist der Radweg gut ausgeschildert (vorher gibt es aber keine Hinweise auf den Radweg) und man braucht nur der Beschilderung zu folgen.

Überrascht war ich, als ich im nächsten Ort – Morschheim – am Ortseingang auf ein sehr gut gemachtes Freizeitgelände. Der Radweg leitet die Radler jedoch nicht ins Ort sondern daran vorbei. Dafür fährt man direkt ins nächste Ort – Mauchenheim – hinein. image015-1

image016-1Hier funktioniert die Beschilderung teilweise nicht. Ist man an der Hauptstraße angelangt muss man rechts abbiegen und anschließend links auf die Alzeyer Straße. Innerhalb von Mauchenheim muss man auf der Straße fahren. An der Ortsausfahrt beginnt wieder ein Radweg bei dem die Benutzungspflicht ständig wechselt, was ich für unzulässig halte.

In unmittelbarer Nähe der Autobahnbrücke der A63, die man aus Richtung Mauchenheim schon von weitem sieht, geht es rechts ab entlang der Weinheimer Landstraße in Richtung Alzey. Hier ist der Radweg als Hochbordradweg auf dem Fußweg angelegt und durch eine kaum noch vorhandene rote Farbe gekennzeichnet. Mit gerade einmal 1,20 Breite erfüllt er auch nicht im mindesten die gesetzlichen Vorgaben.image004-1 Ein weiteres, jedoch zeitlich beschränktes Problem ist die Tatsache, dass im Bereich der ersten Häuser auf der rechten Seite Pflaumenbäume stehen und die reifen Früchte auf dem Radweg landen. Ich kann aber auch nicht jedem empfehlen auf der Weinheimer Landstraße zu fahren da der Verkehr ziemlich heftig sein kann und die Straße auch nicht gerade breit ist. In Höhe des Fitnesscenters geht es links herum und zwischen Einfamilienhäusern in Richtung des kleinen Stausees. Hier befindet sich auch der Streckenabschnitt bei dem die Fahrbahn eigentlich ungeeignet ist, da die Fahrbahn aus recht grobem und losem Schotter besteht und ungeübte Radfahrer hier einige Schwierigkeiten haben dürften. Am unteren Ende des Sees geht es rechts herum und man kommt zur Straße Am Herdry. Hier geht es wieder rechts herum bis zum Zebrastreifen. Jetzt wechselt man die Straßenseite, denn kurz oberhalb des Fußgängerübergangs geht es links in eine sehr schmalen Weg, der zunächst image003-1kaum breiter als ein Singeltrail ist. Bei Gegenverkehr wird’s also verdammt eng und man ist nur einen Schritt von der Selz entfernt. Näher als hier, kommt man der Selz auf dem gesamten Weg nicht. Am Ende des Weges geht es Rechts herum und ab jetzt wieder mitten im Straßenverkehr bis zur Spießgasse. Jetzt geht es links herum in die Spießgasse, nach ein paar Metern knickt die Vorfahrtstraße rechts ab die Spießgasse geht aber gerade aus und der folgen wir. Nach etwas mehr als 100 Meter weiter geht die Vorfahrtstraße über in die Hospitalstraße über während die Spießgasse rechts abknickt. Der Radweg folgt hier der Hospitalstraße. Ich empfehle hier rechts in die Spießgasse abzubiegen da man so in die Alzeyer Altstadt und Fußgängerzone gelangt. Das Zentrum der Stadt ist der Roßmarkt von hier aus kann man, unter Missachtung der Routenführung die ab hier auch ziemlich Sinnfrei ist – man wird auf der Stark befahrenen Nibelungenstraße in Richtung Albig geschickt und unterhalb der Autobahnbrücke geht es dann rechts rum und man fährt eine ganze Weile in image004-1unmittelbarer Nähe der Autobahn lang bis zur Schafhäuser Landstraße und folgt dieser bis zum Ortseingang von Schafhausen – der Schloßgasse folgen und die Nibelungenstraße überqueren um in die Gartenstraße zu gelangen ca. 200 Metern kommt die Selz, die innerhalb von Alzey nur als unterirdischer Kanal existiert, wieder zu Vorschein. Nach weiteren ca. 200 Metern kommt man an den Stadtrand und hier wird aus der Gartenstraße wieder ein Radweg. Jetzt muss man nur noch die Industriestraße kreuzen – was auch mal zum Geduldsspiel werden kann, da die Industriestraße stark befahren ist. Ab hier befindet man sich auf dem Radweg über Framersheim nach Gau-Odernheim. Bei Schafhausen ist man auch wieder auf der offiziellen Route des Selztal-Radweges. Durch diese kleine Änderung der Route spart man knapp 6 km sinnlosen Weg ein.

image007-1Weiter geht es direkt nach Framersheim. Hier geht es rechts herum in die Bahnhofstraße, um die nächstmögliche Abzweigung auf der linken Seite zu nehmen. Jetzt geht es an einigen Pferdekoppeln vorbei bevor man wieder ins freie Feld kommt.

Nach einigen km ist man in Gau-Odernheim. Hier geht es wieder links herum ins Ort hinein. In der Ortsmitte knickt Wormser Straße links ab und wird zur Mainzer Straße. Hier biegt der Radweg rechts ab in Richtung Petersberghalle. Von hier aus geht es zwischen Weibergen – Wingerten – hindurch, nach Bechtolsheim. image011-1

In Bechtolsheim angekommen fehlt an der Hauptstraßeimage012-1 (Bahnhofstraße bzw. Langgasse) der Wegweiser für den Radweg. Zumindest habe ich ihn nicht gesehen. Es geht rechts herum und dann einfach geradeaus nach Friesenheim. Von hier aus geht es über Köngernheim und Hahnheim weiter nach Nieder-Olm.

In Nieder-Olm wird man mal wieder gekonnt an der Innenstadt vorbei gelotst. Hält man sich in Nieder-Olm an die vorgegebene Route des Radweges dann ist die Ortsdurchfahrt eher Unspektakulär. Ein Abweichen von der Strecke lohnt sich.

Nun geht es weiter über Stadecken-Elsheim und Schwabenheim nach Ingelheim.

Fazit:

Der Selztal-Radweg ist ein sehr schöner touristischer Radweg bei dem jedoch noch Luft nach oben vorhanden ist. Die Beschilderung ist Teilweise Mangelhaft, weil einfach nicht vorhanden oder irreführend. An Baustellen – gerade in Nieder-Olm erlebt – sollten auch für Radwege Umleitungen ausgeschildert werden.

Links:

https://www.rheinhessen.de/selztal-radweg 
Hier bekommt man eine Gute Beschreibung der Strecke zu herunterladen bzw. Zum Drucken  und GPS-Dateien zum Download

Fotos

Selz1Selz2Selz3Selz4Selz5image001-1image002-1image003-1image004-1image009-1image010-1image011-1image012-1image013-1image014-1image015-1image016-1image017-1image018-1image019-1image001-1image002-1

image003-1image004-1image005-1image006-1image007-1image008-1image009-1image010-1image011-1

image012-1image013-1image014-1image015-1image016-1image017-1image018-1image019-1image002-1image003-1image005-1image006-1image007-1image008-1image009-1image011-1image012-1image013-1image014-1image015-1image016-1image017-1image018-1image019-1image020-1image021-1image022-1image023-1image025-1image027-1image028-1image029-1image030-1image031-1image033-1image034-1image035-1image036-1image039-1image042-1image051-1image052-1image053-1image054-1image055-1image056-1image057-1image058-1image059-1image060-1image061-1image105-1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad, Radtour abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s